Auf diese 4 Dinge fokussieren sich ERFOLGREICHE MENSCHEN

Mein Freund machte letztens eine witzige Entdeckung. Er schaute in seinen Kalender und er fand einen Eintrag von vor einem Jahr. Dort stand:

„Aileen möchte heute soweit sein, dass sie von ihrem 2015 gegründeten Unternehmen ihre Miete zahlen kann“.

Nun ist einiges anders gekommen als gedacht, dennoch habe ich mein Ziel mehr als erreicht! Ich lebe von meinem Unternehmen und von meiner Selbstständigkeit. Meine Miete habe ich locker drin. Geld ist mittlerweile nichts mehr was mir Sorgen bereitet und ich arbeite mit meinen Stärken und Talenten. Ich baue mir eine Karriere auf und gestalte mein Leben nach meinen Vorstellungen.

Du stimmst mir sicher zu, wenn ich sage, ich habe mein Ziel von vor einem Jahr erreicht oder?

Zusammenfassung

Ideen austüfteln, Pläne schmieden, Menschen überzeugen. Ich bin im Rausch!

Was eigentlich eine Gabe ist, kann auch zum Fluch werden. Warum? Weil ich Gefahr laufe, mich von neuen Einfällen ablenken zu lassen. Weil ich Gefahr laufe, dass mich meine neue Idee so sehr begeistert, dass die alte Idee nur schleppend vorankommt.

Setzt du dir auch oft Ziele, aber der Weg zieht sich zäh wie Kaugummi und unterwegs geht dir die Puste aus?

Als Unternehmer und Selbstständige tendieren wir oft dazu, unsere eigenen Pläne zu durchkreuzen.

Wir lassen uns ablenken von den ganzen Dingen, die ja unheimlich wichtig sind wie zum Beispiel: Typographien ausprobieren, die Webseite optimieren, Selbsthilfebücher lesen, Brainstorming und so weiter. Doch irritiert es dich nicht auch dass andere total schnell voran kommen und es bei dir nur schleppend voran geht?

Ich glaube es gibt genau 3 Gründe, warum es dir so schwer fällt dich auf deinen Erfolg zu fokussieren:

  1. „Ja“ zur einen Sache zu sagen, bedeutet auch „nein“ oder „jetzt nicht“ zu einer anderen Sache zu sagen. Entscheidungen zu treffen ist manchmal unglaublich schwer aber wichtig. Du kannst nicht alle Aufgaben priorisieren.
  2. Die Aufgaben die du tun solltest um voran zu kommen sind entweder langweilig oder sie machen dir Angst. Um erfolgreich zu sein, müssen wir auch oft Dinge tun, die wir nicht tun wollen. Die Menschen, die ich dazu befragt habe sehen ganz klar Kundenakquise, Buchhaltung und Zielgruppenanalyse als die Top 3 der ungeliebten Aufgaben an.
  3. Du hast kein System. Es ist schön und gut wenn du weißt was du in 1 Jahr erreicht haben willst oder auch was du in 6 Monaten erreicht haben willst, aber wie sieht dein System aus, um dort hinzukommen? Und ja, Kundenakquise, Buchhaltung und Zielgruppenanalyse sollten Teile deines Systems sein!

Es gibt 4 Hauptbereiche, die du unter Kontrolle bringen musst um als Unternehmerin oder Selbstständige erfolgreich zu sein. 4 Bereiche, die deine Leiter zum Erfolg bilden:

Bereich 1: Ein solides Fundament

  • Prozesse und Routinen haben, an die du dich hältst
  • den Überblick über deine Finanzen haben
  • Buchhaltung pingelig organisieren

Bereich 2: Geld verdienen

  • Strategie zur Kundenakquise, Marketingstrategie, Zielgruppenanalyse
  • entwickle ein gut durchtdachtes Produkt, einen großartigen Service, der Mehrwert bringt, verkaufe den Leuten keinen Schrott
  • positioniere dich einzigartig
  • sei vorbereitet

Bereich 3: Investiere in deine Mitmenschen

  • Kümmere dich um deine Kunden
  • Bau dir ein Netzwerk auf, suche dir Kollegen
  • unterstütze andere Unternehmer/Selbstständige so, wie du auch gern unterstützt werden möchtest

4. Bereich: Put yourself out there!

  • erzähl ALLEN Menschen von dir, deiner Story und deinem Business

Wie startest du nun am besten um an den 4 Bereichen zu arbeiten?

  1. Ziele setzen
  2. Maßnahmen planen
  3. Maßnahmen durchführen
  4. Auswerten

Um jetzt endlich loszulegen wird dir die Zielplanung dabei helfen, geplant und Schritt für Schritt ein Ziel nach dem anderen zu erreichen.

Jetzt Ziele planen und durchstarten!

Endlich erfolgreich durchstarten? Werde Chef in deinem Leben, ich helfe dir dabei! Ganz einfach Mailadresse eintragen und kostenlos  meinen Tipps profitieren.